Kundenlogin
 

CNC-Fräsen bei Kühn GmbH

 

Genau wie bei dem Bohren setzen wir auch beim Drehen sowie beim Fräsen auf höchste Präzision. Die Wege und der Ablauf der Verfahrenstechnik entsprechen dabei denen der CNC-Bohrungen, und beide finden in unserem Betrieb im selben Bearbeitungszentrum statt. Das bedeutet, wir können Aufträge mit einer Breite von bis zu 800 mm, einer Länge von 500 mm und einer Stärke von 410 mm bearbeiten. Dies ermöglicht uns, bei der Fertigung erheblich Zeit einzusparen, da das mehrfache Umspannen eines Werkstücks aufgrund der Maschinenkapazität wegfällt.

Werkstückherstellungen im 2D-Bereich sind somit kein Problem mehr und können schnell und zuverlässig vonstattengehen. Weil das Fräsen auf dem zerspanenden Abtragen von Metallen oder anderen Werkstoffen mithilfe rotierender Schneidwerkzeuge beruht, ist es möglich, sehr genau zu arbeiten, um die gewünschte Form zu erhalten. Aufgrund mehrerer Vorschubrichtungen sind wir beim Fräsen in der Lage, auch räumlich komplexe Körper damit zu erschaffen. Einfache Körper sind selbstverständlich genauso möglich.

Materialien

Wie bei den beiden anderen Leistungsangeboten spielt das zu bearbeitende Material dabei nur eine untergeordnete Nebenrolle, und wir sind in Bezug auf die Stoffe sehr flexibel. Selbst, wenn ein Kunde einen Motorblock aus Kunststoff bei uns in Auftrag geben sollte, können wir diesem Wunsch gerecht werden. Es steht außer Frage, dass wir potenzielle Auftraggeber diesbezüglich gerne beraten. Konkrete Anfragen könnten zum Beispiel die Wahl des Materials oder etwa mögliche Schnitttiefen betreffen, die man zur Herstellung eines Fabrikats verwendet. Hier kann eine Beratung helfen, ein optimales Endresultat zu erzielen.